Die Hand der Wüste

Die Hand steht in der Wüste und mahnt, mit den Umweltsünden aufzuhören, damit die Erde nicht überall zu einer Wüste wird. Auf dem Weg dorthin, auf der Panamericana, wurden wir von einem starken namenlosen Wind begleitet. Er erinnerte mich an eine steife Brise an der Nordseeküste, fehlten nur die Schaumkronen in der Wüste. Und er war deutlich wärmer. Um zur Mano del Desierto zu gelangen mussten wir uns auf unseren Motorrädern vertrauensvoll an sie lehnen. Foto: Heino Helmcke

RECENT POSTS:
SEARCH BY TAGS:

© 2017-2018 by Soenke Lorenzen

  • b-facebook
  • Twitter Round
  • Instagram Black Round